GS-Lipperode: Erziehen und Unterrichten

GS-Lipperode: Offene Ganztagsschule - OGS

Die Offene Ganztagsschule bietet Ihrem Kind auch nachmittags eine verlässliche Betreuung und Förderung an. Ihr Kind kann verschiedene Angebote wahrnehmen. Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch für ein Schuljahr verbindlich. Ergänzend gibt es bei uns die Frühbetreuung und die Randstundenbetreuung.

Frühbetreuung

Eine Frühbetreuung findet z.Z. nur in Lipperode statt. Die Kinder können ab 7.00 Uhr ankommen und werden in den Räumen der OGS betreut. Sie können in der Zeit bis 7.50 Uhr gemeinsam spielen und basteln, sich etwas erzählen, oder sich noch etwas ausruhen und lesen und ihr mitgebrachtes Frühstück verzehren. Hausaufgaben dürfen in dieser Zeit nicht angefertigt werden.
GS-Lipperode: OGS

Randstundenbetreuung  (Rabe)


An beiden Standorten gibt es zwischen 11.45 und 13.30 Uhr jeweils eine Gruppe für die Randstundenbetreuung. Hier können die Kinder offene Angebote nutzen und sich ihren Bedürfnissen entsprechend beschäftigen. Bastel- und Malsachen werden den Kindern ebenso angeboten, wie freies Spiel im Innen- und Außenbereich. Weiterhin haben die Kinder die Möglichkeit ihren mitgebrachten Mittagsimbiss zu sich zu nehmen oder mit der Erledigung ihrer Hausaufgaben zu beginnen, die aber weder begleitet noch nachgesehen werden können.

GS-Lipperode: OGS

OGS

An beiden Standorten gibt es die offene Ganztagsschule mit insgesamt fünf Gruppen. Sie findet in der Zeit von 11.50 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

In diesem Zeitraum gibt es zeitversetzte Essenszeiten, so dass die Gruppen überschaubar bleiben.

GS-Lipperode: OGS

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in verschiedenen Klassenräumen. Hier stehen neben den Gruppenleitungen der OGS auch Lehrer und Lehrerinnen als Ansprechpartner für die Kinder zur Verfügung. Die OGS-Räume bleiben so für das Spielen frei.

Danach gehen die Kinder in selbst gewählte AGs oder ins Freispiel in die OGS-Räume oder auf den Schulhof.

Pädagogische Grundsätze

Die Kinder können die Schule als einen Lebensraum erfahren und wahrnehmen, in dem sie sich wohlfühlen. Das soziale Lernen in der Gemeinschaft vermittelt grundlegende Werte und Normen:

  • Rücksicht nehmen,
  • zuhören,
  • geduldig sein,
  • andere tolerieren und akzeptieren.

In der freien Spielzeit können die Kinder eigene Aktivitäten entwickeln, sich ausprobieren und Freundschaften schließen.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eltern sind jederzeit willkommen und dazu eingeladen, am Geschehen der OGS teilzunehmen und sich zu informieren. Dazu gibt es regelmäßig Elternabende. Die Gruppenleitungen stehen nach Absprache für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Weitere Informationen wie:

  • Tagesstrukturen,
  • Informationen zu den AGs,
  • zum Catering

finden Sie im Flyer der PariSozial oder auf der Internetseite:



Webmaster